10 Fehlergesetze

Die 10 Gesetze des Fehlerumgangs

 

1. Leben

Nur für heute werde ich niemanden kritisieren; ja ich werde nicht danach streben, andere zu korrigieren oder zu verbessern.

2. Fragen

Nur für heute werde ich die beiden Fragen: „Was fehlt dir? Was fehlt hier?“ einsetzen, wenn mir Fehler in meiner Umgebung auffallen.

3. Verzeihen

Nur für heute werde ich Fehler die meiner Umwelt und auch meine eigenen verzeihen.

4. Realismus

Nur für heute werde ich, wenn es einmal nicht klappen will, mich an die Umstände anpassen, ohne zu verlangen, dass die Umstände sich an meine Wünsche anpassen.

5. Lernen

Nur für heute werde ich zehn Minuten meiner Zeit in meine vergangenen Fehler über meine Fehler nachdenken und mir bewusst erden, was ich aus ihnen gelernt habe.

6. Handeln

Nur für heute werde ich einem anderen (bei einem Fehler) helfen und damit eine gute Tat vollbringen – und ich werde es niemandem erzählen.

7. Überwinden

Nur für heute werde ich etwas Neues wagen.

8. Mut

Nur für heute werde ich keine Angst haben etwa falsch zu machen, auch wenn ich etwas Neues wage

9. Planen

Nur für heute werde ich ein  Programm aufstellen. Vielleicht halte ich mich nicht genau daran, aber ich werde es notieren. Und ich werde mich vor zwei Übeln hüten: vor der Hetze und vor der Unentschlossenheit.

10. Vertrauen

Nur für heute werde ich mich bemühen, einfach den Tag zu erleben und freue mich, wenn ich etwas Neues gelernt habe.

 

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot.

Auch wir verwenden Cookies. Ein Klick auf "OK" und dieser lästige Banner verschwindet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen